Matte Bad-Fliesen: Schick Oder Schlicht?

Warum matte Badezimmerfliesen?

Du stehst vor der großen Badezimmer-Renovierung und überlegst, welche Fliesen die richtigen sind? Matte Badezimmerfliesen könnten genau das Richtige für dich sein. Aber warum eigentlich?

Feinsteinfliesen Ivory Desert xxcm matt
Feinsteinfliesen Ivory Desert xxcm matt

Matte Fliesen haben einen ganz besonderen Charme. Sie wirken edel, zeitlos und bringen eine gewisse Ruhe ins Bad. Im Gegensatz zu glänzenden Fliesen, die schnell mal Flecken zeigen, sind matte Fliesen da deutlich pflegeleichter. Fingerabdrücke und Kalkflecken sind weniger sichtbar.

Welche Materialien gibt es?

Nicht alle matten Fliesen sind gleich. Es gibt sie aus verschiedenen Materialien, jedes mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen.

Feinsteinzeug: Diese Fliesen sind besonders hart und robust. Sie eignen sich perfekt für den Badezimmerboden, weil sie wasserabweisend und rutschfest sind.

  • Steinzeug: Ähnelt Feinsteinzeug, ist aber poröser. Sie sind in der Regel etwas günstiger, aber auch empfindlicher.
  • Glas: Matte Glasfliesen bringen ein ganz besonderes Flair ins Bad. Sie sind allerdings etwas empfindlicher und können splittern.
  • Naturstein: Marmor, Granit oder Schiefer als matte Fliesen? Luxus pur! Aber auch ein Luxuspreis. Zudem sind Natursteine recht pflegeintensiv.

  • Die richtige Farbe finden

    Die Farbe deiner Fliesen bestimmt maßgeblich die Atmosphäre im Bad. Welche Farbe passt zu dir?

    Weiß: Ein Klassiker, der immer geht. Weiß wirkt rein, großzügig und lässt das Bad größer erscheinen.

  • Grau: Modern und elegant. Grau passt zu vielen Einrichtungsstilen und wirkt beruhigend.
  • Beige: Warm und gemütlich. Beige schafft eine entspannte Atmosphäre.
  • Schwarz: Starker Kontrast, der das Bad edel wirken lässt. Aber Achtung: Schwarz kann auch schnell dunkel wirken.
  • Farbige Fliesen: Für Mutige: Farbige Fliesen setzen Akzente und bringen Leben ins Bad.

    See also  Cooler 60 Cm Badspiegel
  • Verlegemuster – Kreativität ist gefragt

    Die Fliesen hast du, aber wie legst du sie? Es gibt unzählige Verlegemuster.

    Gerades Verlegen: Klassisch und sicher. Die Fliesen werden einfach nebeneinander gelegt.

  • Versatz: Die Fugen der unteren Reihe liegen in der Mitte der Fliesen der oberen Reihe.
  • Diagonal: Dynamisch und modern. Die Fliesen werden diagonal zur Wand verlegt.
  • Fischgrät: Elegant und anspruchsvoll. Ein echter Hingucker.

  • Matte Fliesen reinigen und pflegen

    Matte Fliesen sind zwar pflegeleichter als glänzende, aber auch sie brauchen deine Aufmerksamkeit.

    Regelmäßiges Wischen: Mit einem feuchten Tuch und einem milden Reiniger lassen sich Schmutz und Kalkflecken leicht entfernen.

  • Imprägnieren: Eine Imprägnierung schützt die Fliesen vor Flecken und erleichtert die Reinigung.
  • Vorsicht mit Scheuermitteln: Aggressive Reiniger können die matte Oberfläche beschädigen.

  • Fazit

    Matte Badezimmerfliesen sind eine tolle Wahl für ein modernes und pflegeleichtes Bad. Sie bieten eine große Auswahl an Materialien, Farben und Verlegemustern. Mit der richtigen Pflege werden sie dir lange Freude bereiten.

    FAQs

    1. Kann man matte Fliesen auch im Duschbereich verwenden?

    Ja, auf jeden Fall. Achte nur darauf, dass die Fliesen rutschfest sind.

    2. Sind matte Fliesen anfälliger für Kratzer?

    Nein, im Gegenteil. Matte Fliesen sind in der Regel härter als glänzende und daher weniger kratzempfindlich.

    3. Wie groß sollten die Fugen bei matten Fliesen sein?

    Die Fugenbreite hängt vom Verlegemuster und deinem persönlichen Geschmack ab. Generell gilt: Je größer die Fliesen, desto breiter können die Fugen sein.

    4. Kann man matte Fliesen mit Fußbodenheizung kombinieren?

    Ja, matte Fliesen eignen sich sehr gut für eine Fußbodenheizung.

    5. Wie oft sollte man matte Fliesen imprägnieren?

    See also  Geiler Badschrank Fürs Wohnmobil

    Eine Imprägnierung hält in der Regel ein bis zwei Jahre. Danach solltest du die Fliesen erneut imprägnieren.

    Related posts